GS 1100 G Heribert    hat    sich    eine    Suzuki    GS1100G    Baujahr    1984    gekauft,    die hierzulande   gar   nicht   so   häufig   anzutreffen   ist.   Diese   Maschine   hat   ca.   10 Jahre   gestanden   und   kommt   jetzt   zurück   auf   die   Straße.   Die   Maschine   wird nicht   restauriert,   sondern   nur   technisch   kontrolliert,   alle   Flüssigkeiten   und Verschleißteile   ausgewechselt.   Für   mehr   Sicherheit   und   Alltagstauglichkeit sorgen    Halter    und    Steckdose    für    ein    Navigationsgerät,    eine    zweite Steckdose    zur    Batteriepflege,    Heizgriffe    und    auch    neue    Bremsleitungen (Stahlflex) Ach ja, das Banner hier an der Seite passt ja natürlich nicht, ist ja ne Susi
Im Detail werden die ganzen Chromteile aufpoliert und die Aluminiumdeckel sind unter der Klarlackschicht angelaufen. Diese Deckel haben wir entlacktund neu aufpoliert. Anschließend mit klarem Lack versiegelt. Ansonsten wird nur gereinigt und mit Wachs o.ä. versiegelt. Nachfolgend einige Vorher / Nachher Bilder

www.classic-moto-team.de

www.Classic-Moto-Team.de
Logotyp
GS 1100 G Heribert   hat   sich   eine   Suzuki   GS1100G   Baujahr   1984 gekauft,     die     hierzulande     gar     nicht     so     häufig anzutreffen    ist.    Diese    Maschine    hat    ca.    10    Jahre gestanden   und   kommt   jetzt   zurück   auf   die   Straße.   Die Maschine   wird   nicht   restauriert,   sondern   nur   technisch kontrolliert,     alle     Flüssigkeiten     und     Verschleißteile ausgewechselt.        Für        mehr        Sicherheit        und Alltagstauglichkeit   sorgen   Halter   und   Steckdose   für   ein Navigationsgerät,       eine       zweite       Steckdose       zur Batteriepflege,        Heizgriffe        und        auch        neue Bremsleitungen (Stahlflex) Ach ja, das Banner hier an der Seite passt ja natürlich nicht, ist ja ne Susi
©christian felder